„Gender, Macht und Recht“ – das aktuelle Symposium 

Das Mittelalterliche Kriminalmuseum veranstaltet erneut in Kooperation mit dem Taubertal-Festival ein Symposium zu den Schnittstellen von Musik, Recht und Geschichte. Aufbauend auf dem Erfolg aus dem letzten Jahr wird es diesmal um die Rolle der Frau in der Musik, geänderte Wertevorstellungen, und damit auch die allgegenwärtige Debatte um den Hashtag #MeToo gehen. Unter dem Titel „Gender, Macht und Recht“ erwarten die Besucher/-innen am 10.08.2019 ab 14:00 Uhr fünf spannende Vorträge und die Möglichkeit sich in die Disskussion um die Themen einzubringen. Anschließend besteht die Möglichkeit den Abend dann auch noch life auf dem Taubertalfestival ausklingen lassen. Weitere Informationen zum Ablauf und den Referent/-innen gibt es hier und noch mehr hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen